• Digitales Unternehmertum - rund um das digitale Business!

    Marsch ins digitale Unternehmertum: Einarbeitung neuer Mitarbeiter in Zeiten vom Home Office #321

    Im heutigen Podcast möchte ich mit euch meine Erfahrungen teilen, wie wir neue Mitarbeiter in Zeiten von Home Office und der Corona Pandemie eingearbeitet haben. 100 Prozent aus dem Home Office ist jedenfalls nicht die von uns präferierte Lösung. Neue Mitarbeiter werden im Office eingearbeitet, natürlich unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Es ist einfach etwas anderes, ob man den ganzen Tag vor Zoom-Meetings sitzt und mit den Kollegen spricht. Wir haben mit der Hybrid-Form denke ich einen guten Kompromiss gefunden, wie wir die neuen Kollegen einarbeiten.

    Weitere Infos unter www.digitales-unternehmertum.de/321

    Daily Huddle in Zeiten von Home Office – eigene Erfahrung und Tipps! #320

    In der heutigen Podcast Episode möchte ich euch den Daily Huddle vorstellen, den wir als Morgenroutine bei uns im Unternehmen eingeführt haben. Seitdem alle Kollegen komplett im Home Office arbeiten, mussten wir andere Mittel und Wege finden, um den Bezug zum Team nicht zu verlieren und uns gegenseitig über Tagesziele und wichtige Dinge auf dem Laufenden zu halten. Der Gang zur Kaffeemaschine, der berühmte Flurfunk und das gemeinsame Mittagessen fällt in dieser Zeit ja einfach flach. Gleiches gilt für spontane Meetings, wenngleich der Daily Huddle sicherlich nicht für alles entschädigt.

    Grundsätzlich besteht die Gefahr einfach, dass der Team-Spirit auf der Strecke bleibt und der eine nicht weiß, was der andere macht. Mit dem Daily Huddle haben wir ein Werkzeug gefunden, über das ich mit euch heute im Podcast sprechen möchte.

    ==== Anzeige unseres Podcast-Sponsors ====
    SevDesk ist eine cloudbasierte Buchhaltungslösung, mit der ihr eure Buchhaltung effizienter gestalten könnt. Als Leser vom Digitalen Unternehmertum könnt ihr das Tool nicht nur 14 Tage kostenlos testen. Sollte euch der Service zusagen, bekommt ihr sogar die ersten drei Monate kostenlos. Alles weiteren Informationen inklusive dem Gutscheincode findet ihr auf der Webseite unseres Sponsors

    Wünsche der Zielgruppe aus den Suchergebnissen bei Google ableiten #319

    Im heutigen Podcast möchte ich euch daher mitnehmen und aufzeigen, wie man anhand der Google Ergebnisse erkennen kann, wonach die eigene Zielgruppe bei Google sucht und was sie erwartet. Mit Hilfe der Analysen könnt ihr euer Contentvorhaben verifizieren und zudem gezielt neue Contentplanungen vornehmen und so gezielt Sichtbarkeit bei Google aufbauen.

    Vielen Dank auch an unseren Sponsor. Besucht ihn. Ein wirklich toller Service.
    ==== Anzeige ====
    SevDesk ist eine cloudbasierte Buchhaltungslösung, mit der ihr eure Buchhaltung effizienter gestalten könnt. Als Leser vom Digitalen Unternehmertum könnt ihr das Tool nicht nur 14 Tage kostenlos testen. Sollte euch der Service zusagen, bekommt ihr sogar die ersten drei Monate kostenlos. Alles weiteren Informationen inklusive dem Gutscheincode findet ihr auf der Webseite unseres Sponsors

    Weitere Infos zum Podcast, alle Links aus der Sendung findet ihr in unseren Shownotes unter www.digitales-unternehmertum.de/319

    Wie digital sollte der Finance-Bereich in einem Unternehmen aufgestellt sein? #318

    In der heutigen Podcast Episode möchte ich mit meinem Gast über ein Thema sprechen, was im Rahmen von Digitalisierungsthemen gerne mal hinten an gestellt wird. Es geht nämlich darum, wie man seinen Finance-Bereich im Unternehmen digital aufstellen sollte. Jörg Roos ist seit einigen Jahren als Personal CFO unterwegs und daher der perfekte Gast für unser heutiges Thema.

    Wir blicken zunächst ein wenig auf die Makroperspektive und ich möchte von meinem Gast wissen, wie denn aus seinem Blickwinkel, der Digitalisierungsgrad bei klein- und mittelständigen Unternehmen, aktuell aussieht und sich seit Corona verändert hat. Spannend für unser Thema ist zudem dann die Frage, wie der Digitalisierungsgrad denn bei diesen Unternehmen im Finance-Bereich aussieht?

    Wie so häufig im Leben, gibt es nicht den universellen Plan, der einem hilft, den eigenen Finanzbereich im Unternehmen zu digitalisieren. Tools und die richtigen Apps sind sicherlich ein wesentlicher Aspekt und die Basis für alles weitere. In dem Zusammenhang passt auch der Hinweis auf unseren Podcast-Sponsor gut. Bitte besucht diesen und schaut euch das wirklich tolle Produkt an:

    ==== Anzeige ====
    SevDesk ist eine cloudbasierte Buchhaltungslösung, mit der ihr eure Buchhaltung effizienter gestalten könnt. Als Leser vom Digitalen Unternehmertum könnt ihr das Tool nicht nur 14 Tage kostenlos testen. Sollte euch der Service zusagen, bekommt ihr sogar die ersten drei Monate kostenlos. Alles weiteren Informationen inklusive dem Gutscheincode findet ihr auf www.sevdesk.de/digitalesunternehmertum

    Agenda

    • Wie gut sind die Unternehmen insgesamt gut aufgestellt?
    • Und wie viele von diesen Unternehmen sind gut im Finance Bereich digital aufgestellt?
    • Hat sich die Digitalisierungsnotwendigkeit seit der Corona Pandemie verändert?
    • Was sind die Herausforderungen für einen Unternehmer, wenn es um die Digitalisierung des Finanzbereichs geht?
    • Wie sieht es bei den Tools aus, worauf sollte man achten?
    • Wie sieht es mit Automatisierungsprozessen im Finance aus?
    • Wie könnten Banken und Finanzdienstleister ihren Servicegrad erhöhen und zur Digitalisierung beisteuern?
    • Wie wichtig ist ein gutes Finanzwesen, um sein Geschäftsmodell flexibel an Geschäftsveränderungen anpassen zu können?
    • Wie wichtig ist auch das Thema Zeit in dem Zusammenhang?
    • Was sind digitale Trends im Finanzbereich?
    • Welche Tools nutzt denn unser Gast? Selbstmanagement, Projekte, etc…

    Clubhouse – über den Hype, meine Erfahrungen und wie man die App im Marketing einsetzen könnte #317

    In den letzten Tagen ist ein regelrechter Hype um die App „Clubhouse“ bei uns in Deutschland aufgeschlagen. Insbesondere in den Social- und Business Networls ist Clubhouse ein bestimmendes Thema aktuell.

    Daher habe ich mich entschlossen, eine Podcast Episode der neuen App zu widmen und genauer vorzustellen. Ich werde euch meine Erfahrungen im Umgang mit der App als Teilnehmer und Moderator aufzeigen und letztlich auch darauf eingehen, wie man die App auch im Business-Context einsetzen könnte. Selbstverständlich gehe ich auch der Frage nach, ob Clubhouse wohl eher ein kurzfristiger Hype ist oder ob die App die Chance hat, ein weiteres, relevantes Social Network zu werden.

    Weitere Infos und mehr unter www.digitales-unternehmertum.de/317